home Über uns Beispiel_Filme Beispiel_Filme    
 

 

Szenen Geflüster

Ich habe mich mit verschiedenen Personen aus der Fußfetisch-Szene unterhalten und bin zu der Erkenntnis gekommen - das Thema wird bis auf wenige Ausnahmen in der Gesellschaft auf ein abstoßendes Niveau reduziert.
Es gibt verschiedene Gründe dafür: fehlende Informationen, abstoßende Bilder und eine falsche Assoziation mit der Vorstellung von Füßen. Dennoch sollten wir uns mit dem Thema befassen, da unsere Füße das Fundament für den Körper sind und den einen oder anderen inspirieren.

Der Fuß hat immer noch den Andersseineffekt, der nicht ganz zugehörig und unbeachtet von Frau oder Mann ist. Im Vordergrund steht die Pflege der Füße, nur gepflegte Füße können eine gewisse Magie ausstrahlen und den Partner oder Betrachter in seinen Bann ziehen. Wer möchte schon gerne mit einem Partner zusammenleben, der zwar sein Auto poliert, aber dafür das Öl unter den Zehennägeln ansammelt. Stinkende Füße schließe ich an dieser Stelle mal aus, dafür gibt es Gründe und eine andere Story. Aufpeppen von Füßen, darum geht es in der - little feet story. Für den Körper einer Frau gibt es Dessous, für die Füße noch einiges mehr.

Nagellack in knalligen, matten und glänzenden Farben, Fußschmuck, Vintage Look für Nagel & Co, und nicht zu vergessen: wartende Schuhe rund um den Globus. Daher habe ich über die Lust verschiedener Männer auf Frauenfüße bis zwischen die Zehen recherchiert und ertappe mich seither dabei, wie ich Frauenfüße auf dem Trödelmarkt, der Tankstelle, dem Baumarkt oder auf der Straße in verschiedene Modelle selektiere. Dass es soweit kommt, hätte ich nicht gedacht, aber es hat seinen Reiz einem wohlgeformten, gepflegten und erotischen Frauenfuß zu betrachten – natürlich ohne Anfassen.

Mein Fazit: Frauenfüße haben durchaus eine magische Anziehungskraft .

soleon